Am 27. Mai 2021 wurde endlich das Grundstein des House of One gelegt – Und Frau Berrin Ileri aus unserem erweiterten Vorstand war live dabei!

Das House of One, welches seit 2011 als Pilotenprojekt gestartet hat wird heute unter anderem vom Bundesministerium des Innern und von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert. Unser Partnerverein Forum Dialog e. V. ist von Anfang an bei diesem Projekt dabei. Das finden wir großartig, denn in diesem – sowohl das Auge als auch das Herz – ansprechenden Gebäude sollen drei monotheistische Religionen wohnen.

Dieses neuartige, visionäre Gebäude “wird ein Bet- und Lehrhaus sein […], ein Raum des Gespräches miteinander und mit allen Menschen guten Willens. Im House of One werden Gerechtigkeit, Frieden und Versöhnung zuhause sein”, so Gregor Hochberg, Pfarrer und Initiator des House of One.

Wir als Gesellschaft für Dialog BW freuen uns über den Baubeginn mit der Grundsteinlegung am 27.05.2021.

Für mehr Informationen
*zur ARD Audiothek
*zur Homepage des House of One
*zum Stream auf Youtube
*zum Beitrag des DTV