Fasten im Christentum

Online-Vortrag: Fasten in der christlichen Tradition

Am 30.03.2021 hielt die Pfarrerin Monika Renninger, Leiterin des evangelischen Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart, einen Vortrag zum Fasten in der christlichen Tradition.

Monika Renninger erklärt, der Ausspruch einer Klostergelehrten „Wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn, wenn Fasten, dann Fasten“ soll bedeuten, dass das Unterbrechen des Fastens echt sein soll und das Fasten eben auch. Das echte Fasten, wird in der biblischen Tradition beschrieben als ein Fasten, bei dem alle Art von menschlicher Ich-Bezogenheit, von Selbstgefälligkeit und Selbstsucht aufgegeben und die Taten von Barmherzigkeit in den Mittelpunkt gestellt werden. (siehe Jesaja 58) Fasten steht für Barmherzigkeit und Gerechtigkeit. Renninger sagt, “du kannst nicht fasten und es ernstmeinen, wenn du gleichzeitig ein Leben führst, das nicht Gottes Willen und Gebot entspricht.”

Das Fasten bedeutet für Christen einen Moment der inneren Einkehr, der Buße, der Umkehr und des Neuanfangs. So findet sich auch im neuen Testament, dass Jesus 40 Tage in der Wüste fastet, um sich auf die Gottesbegegnung und seinen Auftrag vorzubereiten.

Fasten geht in der Fastenzeit von Montag bis Samstag. Sonntags fasten Christen nicht, weil an dem Tag die Auferstehung Jesu gedenkt wird – welcher Gottesdienst, Dankbarkeit und die Erinnerung an die Verbindung des Todes bedeutet.

Orthodoxe Kirchen sind streng mit der Auslegung des Fastens, haben viele Fastenzeiten und leben in dieser Fastenzeit unter anderem streng vegan. Viele Christen fasten aber individuell, in dem sie auf etwas bestimmtes wie Fleisch, Alkohol, Süßigkeiten etc. verzichten und sich darauf konzentrieren, dass die Fastenzeit etwas Positives, ein Bündeln der Kräfte und Einkehr zum Wesentlichen bedeutet.

Das Fasten soll in der christlichen Tradition einhergehen mit Taten der Gerechtigkeit, der Solidarität mit den Armen in der Welt und Almosengabe.

 

Die Vortragsreihe “Fasten – mehr als nichts essen?” umfasst vier Vorträge:

Teil I: Die medizinisch-körperlichen Dimensionen des Fastens
1) “Heilfasten” und “Fasten für Gesunde” nach Dr. Buchinger
mit  Andrea Ciro Chiappa, Deutsche Fastenakademie e. V.
am 15.03.2021, 19:00 Uhr (Vorbei!)

Teil II: Religiöses Fasten
2) Fasten in der christlichen Tradition
Referentin: Monika Renninger, Hospitalhof Stuttgart,
30.03.2021, 19:00 Uhr (Vorbei!)

3) Fasten in den jüdischen Quellen
Referent: Rabbiner Dr. Gabor Lengyel, Leibnitz Universität Hannover
06.04.2021, 19:00 Uhr (vorbei!)

4) Fasten im Islam
Referentin: Aylin Ürüncü, Cor-Ratio e.V.
08.04.2021, 19:00 Uhr

Fasten in der christlichen Tradition

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Mrz 30 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 20:00